Schweizer Top-Neuheit Winter 2020

Elektrische Doppellokomotive Ae 8/14 11851 der Schweizerischen Bundesbahnen.

Neukonstruktion - Preise
:

Roco 71813 (Gleichstrom mit Schnittstelle) CHF 500.00
Roco 71814 (Gleichstrom digital sound) CHF 670.00
Roco 79814 (Wechselstrom digital sound) CHF 670.00

■ Neukonstruktion der markanten Einzelgängerin mit Lokfronten der Ae 6/6
■ Feine extra angesetzte Scheibenwischer
■ Verchromtes Wappen an den Stirnfronten
■ Filigrane Stromabnehmer
■ Beide Lokhälften werden von je einem Motor angetrieben (Digitalbetrieb mit 2 Sound-Decodern über eine Adresse gesteuert)

Um die immer schwerer werdenden Züge über den Gotthard zu befördern, entschied das Direktorium der Schweizerischen Bundesbahnen den Bau von riesigen Doppellokomotiven. Im Jahr 1931 stellten die SBB die Ae 8/14 11801 in Dienst. Neben dem technischen Konzept, lehnt sich auch die äußere Gestaltung der beiden Lokkastenhälften der Ae 8/14 stark an die Ae 4/7 an. Das Ungetüm ist in der Lage, im Flachland 2000 t zu schleppen; auf 16‰-Steigungen zieht die Maschine 1760 Tonnen, auf einer Steigung von 26‰ eine Zuglast von 770 t über den Berg. Fast 34 m ist der Riese lang, das Gesamtgewicht liegt bei 247 t.

1932 erhielten die SBB eine weitere Ae 8/14, die als Nr. 11851 eingereiht wurde. Sie wurde im Gegensatz zur 11801 jedoch nicht von SLM und BBC, sondern von SLM und MFO entwickelt. Bei gleichen Gesamtabmessungen und gleichem Gesamtgewicht konnte die installierte Leistung sogar noch auf 6070 kW (8250 PS) gesteigert werden. Anstelle des Buchli-Antriebs erhielt die 11851 jedoch den SLM-Universalantrieb mit sechzehn Fahrmotoren. Dieser war zwar leistungsfähig, aber auch extrem laut, störanfällig und unwirtschaftlich. Anlässlich eines Umbaus im Jahr 1961 erhielt die Lokomotive neue geschweißte Führerstände für sitzende Bedienung, baugleich denen der neuen Ae 6/6-Lokomotiven. Die 11851 war in diesem teilmodernisierten Zustand noch bis 1976 in Betrieb, und wurde 1977 in Bellinzona ausgeschlachtet und in Biasca verschrottet.

Unser aktuelles H0-Modell gibt die Lok in diesem teilmodernisiertem Zustand der letzten 15 Einsatzjahre wieder, ausgerüstet mit vielen neuen Funktionen in der Digital-Ausführung.

SBB Schnellwagenzugset Märklin 43385

Preis CHF 270.00

Insider-Wagenset 2019 - Es sind nur fünf Sets verfügbar!

Vorbild: 3 verschiedene Schnellzugwagen unterschiedlicher Bauarten, in der Ausführung der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), für den Schnellzug D96 "Isar-Rhone", mit dem Zuglauf München - Kempten - Lindau - Zürich - Bern - Genf. 2 Schnellzug-Leichtstahlwagen B, 2. Klasse. 1 Leichtstahl-Gepäckwagen D. Für den Einsatz in Städteschnellzügen, mit der Aufschrift Schweiz-München. Alle Wagen in tannengrüner Grundfarbgebung. Betriebszustand um 1965.

Modell: Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Alle Wagen mit serienmässig eingebauter Innenbeleuchtung mit warmweißen Leuchtdioden (LED). Über die serienmäßig eingebauten stromführenden Kurzkupplungsköpfe kann der ganze Wagenverband mit Strom versorgt werden. Beide Leichtstahl-Sitzwagen mit jeweils 10 Miniatur-Figuren als Reisende bestückt. Gesamtlänge über Puffer 73,5 cm.

Alle fünf Sets sind ab sofort in unserem Onlineshop und im Laden verfügbar.

Brawa-Neuheiten H0 und N

Neu im Laden eingetroffen sind die schönen K2 Güterwagenmodelle für Spur H0 und erstmals auch für Spur N.

Modelle Spur N:

Alle Modelle sind nur in kleiner Stückzahl im Laden oder im Onlineshop verfügbar.

Modelle Spur H0

Alle Modelle sind nur in kleiner Stückzahl im Laden oder im Onlineshop verfügbar.

 

Kunden werben Kunden

Für den Erhalt und Betrieb eines Ladengeschäfts mit einem Vollsortiment und grosser Auswahl sind wir nebst unseren treuen Stammkunden auch auf die Gewinnung neuer Kundinnen und Kunden angewiesen. Wir wollen auch weiterhin nicht nur Online-Handel im Internet betreiben sondern auch persönlich für Sie da sein. Aus diesem Grund starten wir mit unserer Aktion „Kunden werben Kunden“. Bei dieser Aktion profitieren alle. Jeder Neukunde erhält bei seinem Ersteinkauf im Ladengeschäft 10% Rabatt und der Kunde, der diesen Neukunden vermittelt hat, erhält einen Warengutschein im Wert von 10% des Ersteinkaufs des vermittelten Neukunden.

Gutschein herunterladen

Vermittlergutschein

Für ein interessantes Sortiment und eine möglichst breite und vielfältige bietet VinoRail nicht nur aktuelle Neuware sondern auch Modelle aus privater Hand an. Aus diesem Grund kaufen wir immer auch interessante Sammlungen und Einzelstücke und sind deshalb dankbar für Hinweise und Vermittlungen seitens unserer Kundschaft. Für jede erfolgreiche Vermittlung belohnen wir Sie gerne mit einem Warengutschein (5% des Ankaufswertes, maximal 100.00 Franken).

Gutschein herunterladen

 

 

Vinorail Modellbahnen & Weine - Brunnenplatz 18 - 4950 Huttwil
Tel 0041-62-9654650 - E-Mail: modellbahn@vinorail.ch
Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag von 1400 bis 1900,
Samstag von 1000 bis 1600 Uhr, übrige Tage nach Absprache