Modell-Neuheit Oktober 2017

Die grösste und stärkste betriebsfähige Dampflok Europas - Seit 50 Jahren in der Schweiz beheimatet und jetzt bei Märklin/Trix

Die Baureihe 241A65 wurde von der Firma Fives in Lille ab 1925 erstmals in Europa mit Mountain Achsfolge (2-D-1) entwickelt und gebaut. Insgesamt wurden 90 Maschinen dieser Lok produziert und an die Französische Ost - und die Staatsbahn geliefert. 1939 wurden die Maschinen mit der Gründung der SNCF übertragen. Nach einer Verlegung nach Ostdeutschland während des 2 Weltkrieges kehrte die Lok 1946 in den Bestand der SNCF zurück und wurde 1965 ausgemustert.

In der Schweiz zuhause

Ein Schweizer rettete diese wunderschöne Lok vor dem Abbruch und lies diese 1968 in die Schweiz transportieren. Ab 1978 konnten Besucher des Verkehrshauses der Schweiz in Luzern diesen Giganten viele Jahre bewundern. 1989 wurde Sie nach St.Sulpice zur Vapeur Val de Travers überführte. Im Jahr 2000 wurde der Verein 241A65 gegründet und übernahm die Dampflok. Nach einer umfangreichen Totalrevision in Meiningen wurde die Lok nach 32 Jahren 1997 erstmals wieder unter Dampf gesetzt. Die 241 A 65 hat die Zulassung für das Schienennetz in der Schweiz und Deutschland und ist seit 2008 an ihrem jetzigen Depotstandort in Full-Reuenthal im Kanton Aargau beheimatet. Immer wieder führt der Big Boy Europas bei Sonderfahrten des Vereins 241 A 65 schöne Dampfzüge an. Die 241 A 65 ist mit einer Länge von über 26 Metern und über 3500 PS die grösste und stärkste betriebsfähige Dampflokomotive in Europa und prägt die Schweizer Dampflok Szenerie seit einem halben Jahrhundert aktiv mit.

Schnellzugdampflok 241 A65 Märklin H0 Art. 39241 / Trix H0 22941 / Die Highlights der Lokomotive

- Komplette Neukonstruktion aus Metall
- sehr detailliertes Modell mit vielen angesetzten Einzelheiten
- durchbrochener Barrenrahmen mit freiem Fahrwerkdurchblick
- Führerstand- und Fahrwerksbeleuchtung
- Serienmäßig mit Raucheinsatz ausgestattet
- Mit Spielewelt-Decoder mfx+ und umfangreichen Soundfunktionen
- Einmalige Serie 2017

Märklin HO Art. 39241, Trix HO T22941 UVP CHF 630.00 - Vorbestellpreis bis 8. Oktober CHF 589.00

VinoRail-Herbstinfo

Zu Beginn der Herbst-Wintersaison möchten wir an dieser Stelle über einige Angebotsänderungen informieren:

1. Kommunikation & Newsletter: Wir werden im September ein letztes individuelles Kundenmail versenden. Danach werden nur noch die Kundinnen und Kunden mit einem Newsletter bedient, die sich in unserem Onlineshop unter www.vinorailshop.ch registriert und die Newsletterfunktion aktiviert haben.

2. Sonntagsverkäufe:
Bis Ende Jahr werden wir noch zwei Sonntagsverkäufe am 8 Oktober während der/des Huttwiler Dampftage & Huttwiler Käsemarkts und am Huttwiler Weihnachtsmarkt am 3. Dezember (jeweils von 1100 bis 1600 Uhr) durchführen.

3. Bestellungen & Reparaturen: Leider werden immer wieder Artikel bestellt und nicht angeholt. Wir behalten uns deshalb vor, inskünftig eine Anzahlung von 20% des Verkaufspreises zu verlangen. Werden bestellte Artikel nach Avisierung ohne kundenseitige Rückmeldung nicht innert 14 Tagen abgeholt, werden diese weiter verkauft. Allfällige Vorbestellrabatte verfallen in der gleichen Frist. Für avisierte Reparatur- und Umbauarbeiten, die nicht innert 14 Tagen abgeholt und bezahlt werden, verrechnen wir zukünftig einen Zuschlag von 10%.

4. Preise & Neuheitenbestellungen: Nachdem der Eurokurs in den letzten Wochen stark angestiegen ist, werden wir die Preise für Neuware neu mit einem Nettokurs von 1.10 vom Euro zum Franken umrechnen. Aufgrund der mässigen Verkaufszahlen bei den Neuheiten 2016 und 2017 werden wir ab 2018 auf ein Neuheitenlager verzichten und Neuheitenbestellungen 2018 werden ausschliesslich anhand der Kunden-Vorbestellungen vorgenommen.

5. Sortimentsanpassung: Leider mussten wir bei den Baugrössen Spur N und Z dieses Jahr einen Umsatzrückgang feststellen. Sollte sich dieser Trend bis Ende 2017 bestätigen, werden wir neue Artikel dieser Baugrössen 2018 nur noch auf Vorbestellung anbieten.

6. Ladenöffnungszeiten: 2018 werden wir unsere Öffnungszeiten anpassen. In den Sommermonaten Juli und August werden wir nur noch am Mittwoch von 1400 bis 1900 Uhr und am Samstag von 10 bis 16 Uhr öffnen. Die übrigen Monate werden wir vorerst wie bisher von Dienstag bis Freitag von 1400 bis 1900 Uhr und am Samstag von 1000 bis 1600 Uhr öffnen.

Neu im Laden eingetroffen:

Baugrösse H0: SBB Doppelstockwagen IC 2000 ROCO 64850 (1. Klasse CHF 110.00), 64851 (2. Klasse CHF 110.00), 64852 (2. Klasse CHF 110.00), 64853 (1.Klasse mit Serviceabteil CHF 110.00), 64854 (Bistrowagen CHF 110.00), 64856 (Steuerwagen CHF 136.00), EW IV-EC Schnellzugawagen schwarz-rot-weiss ROCO 64399 (1. Klasse CHF 54.00), 64400 (1. Klasse CHF 54.00), 64546 (Steuerwagen CHF 120.00). Mit Ausnahme von 64546 sind alle Modelle werkseitig bereits ausverkauft!


Baugrösse N: SBB Schnellzugwagen Fleischmann 813803 (1./2. Klasse CHF 37.00), 813906 (2. Klasse CHF 37.00), 813907 (2. Klasse CHF 37.00) und 813003 (Gepäckwagen CHF 37.00). Werkseitig sind alle Modelle bereits ausverkauft!

 

10 Jahre VinoRail - Jubiläumswagen ist eingetroffen!

K2-SBB & VHE-Güterwagen (BRAWA 34159) CHF 49.00

VinoRail-Sonderserie (Auflage 300 Stück)

 Im Jahr 1908 wurde dieser Wagen bei den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) als Güterwagen vom Typ K2 in Betrieb genommen. Per 1.10.1968 wurde der Wagen in Gklm(-v) umbenannt. Nach weiteren Jahren im Betrieb wurde eine weitere Umzeichnung in X 39 125 vorgenommen. Ab dem Jahr 1997 gelangte der Güterwagen in Privatbesitz. Anschliessend überführte man den Güterwagen zur Kandertalbahn, wo er als Dienstwagen mit der Bezeichnung X 159 in Betrieb kam. Im Jahr 2000 übernahm der damalige Club Salon Bleu (CSB) den Wagen und benannte diesen fortan wieder als K2 Nr. 34159. In den folgenden zwei Jahren wurde der Wagen umfangreich historisch aufgearbeitet und kam anschliessend als Begleitwagen in den Extrazügen des Club Salon Bleu zum Einsatz. Im Jahr 2008 übernahm der Verein Extrazug.ch den Güterwagen. Im Jahr 2012 übernahm der VHE den Güterwagen K2 Nr. 34159. Im Jahr 2013 erfolgte eine technische Revision R1 für den Einsatz in Extrazügen. Der Güterwagen bildet einen wichtigen Bestandteil im Zug des VHE's für den Transport von verschiedensten Gegenständen.

Technische Daten: Baujahr: 1908 Hersteller: Hauptwerkstätte der SBB in Chur Fabriknummer 1904 Spurbreite: 1‘435 mm Länge über Puffer: 9‘340 mm Achsstand: 5‘000 mm Zulässige Geschwindigkeit: 75 km/h Zulassung: Inlandverkehr Schweiz.

10 Jahre VinoRail - Neues Ladenlokal am Brunnenplatz 18

Eingang Brunnenplatz 18



Vorführanlagen H0 und Spur 1 & LGB

 

Ausstell-Vitrinen Ladenmitte

 

Kundenstammtisch Ladenmitte

 

Vorführanlagen H0 und Spur 1 & LGB

Kundenbar & Vinothek

10 Jahre VinoRail mit Jubiläumsmodellen
Eem 923 "Schoren" und K2-Güterwagen 34159 (Huttwil)

2017 wird VinoRail 10 Jahre alt. Grund genug, dieses Ereignis mit zwei speziellen Jubiläumsmodellen zu feiern. In Zusammenarbeit mit HAG Classic und BRAWA legen wir 2017 eine limitierte Kleinserie der SBB-Rangierlokomotive Eem 923 007-9 Schoren mit Heimatbahnhof Langenthal und des in Huttwil stationierten K2-Güterwagens 34159 auf.

Em 932 007-9 Schoren (HAG Classic)

Das Lok-Modell wird in Metallbauweise in Gleich- und Wechselstromausführung (wahlweise mit oder ohne Sound-Funktionen) aufgelegt. Der Preis beträgt CHF 342.00 (ohne Sound) bzw. 389.00 (mit Sound). Bestellungen (solange Vorrat) per Mail (modellbahn@vinorail.ch) oder im Ladengeschäft entgegengenommen.

K2-SBB & VHE-Güterwagen (BRAWA 34159) CHF 49.00

 

Im Jahr 1908 wurde dieser Wagen bei den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) als Güterwagen vom Typ K2 in Betrieb genommen. Per 1.10.1968 wurde der Wagen in Gklm(-v) umbenannt. Nach weiteren Jahren im Betrieb wurde eine weitere Umzeichnung in X 39 125 vorgenommen. Ab dem Jahr 1997 gelangte der Güterwagen in Privatbesitz. Anschliessend überführte man den Güterwagen zur Kandertalbahn, wo er als Dienstwagen mit der Bezeichnung X 159 in Betrieb kam. Im Jahr 2000 übernahm der damalige Club Salon Bleu (CSB) den Wagen und benannte diesen fortan wieder als K2 Nr. 34159. In den folgenden zwei Jahren wurde der Wagen umfangreich historisch aufgearbeitet und kam anschliessend als Begleitwagen in den Extrazügen des Club Salon Bleu zum Einsatz. Im Jahr 2008 übernahm der Verein Extrazug.ch den Güterwagen. Im Jahr 2012 übernahm der VHE den Güterwagen K2 Nr. 34159. Im Jahr 2013 erfolgte eine technische Revision R1 für den Einsatz in Extrazügen. Der Güterwagen bildet einen wichtigen Bestandteil im Zug des VHE's für den Transport von verschiedensten Gegenständen.

Technische Daten: Baujahr: 1908 Hersteller: Hauptwerkstätte der SBB in Chur Fabriknummer 1904 Spurbreite: 1‘435 mm Länge über Puffer: 9‘340 mm Achsstand: 5‘000 mm Zulässige Geschwindigkeit: 75 km/h Zulassung: Inlandverkehr Schweiz.

Bestellungen können Sie auch in unserem Internetshop unter www.vinorailshop.ch aufgeben.

Neuheiten 2017 jetzt online

VinoRail begrüsst Sie herzlich im neuen Jahr. 2017 ist zugleich auch unser Jubiläumsjahr in welchem wir Ihnen einige Überraschungen bereit halten. Wie jedes Jahr bieten wir Ihnen nachfolgend die aktuellen Links auf die Modellbahnneuheiten 2017. Die Euro-Preise werden aufgrund des aktuellen Wechselkurses und der Mehrwertsteuerdifferenz 1:1 in Franken gerechnet (d.h. 1 Euro = 1 Franken auf die nächste Rappenstufe gerundet). Auf Vorbestellungen bis Samstag, 25. Februar 2017 erhalten Sie zusätzlich 5% Frühbestellrabatt.

Bildimpressionen Nürnberger Spielwarenmesse 2017

BRAWA Neuheiten (PDF download)

Fleischmann Neuheiten

Fleischmann-Startsets

LGB-Neuheiten (PDF download)

Märklin Neuheiten (PDF download)

ROCO Neuheiten

ROCO-Startsets

Trix-Neuheiten (PDF download)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jetzt lieferbar

Erwähnenswerte Neuheiten sind sicher die grösste SBB Dampflok C 5/6 (Märklin ausverkauft und auch Trix). Wer gerne etwas kleiner „dampfen“ möchte hat mit der SBB Eb 3/5 eine hübsche Alternative. Beide Modelle überzeugen mit Vollsound und Metallbauweise. Mehr Infos finden Sie in unserem Internetshop unter www.vinorailshop.ch.

VinoRail-Onlineshop

Seit einem Jahr nun bieten wir Ihnen unter www.vinorailshop.ch unseren eigenen Onlineshop an. Auf dieser Plattform können Sie einerseits ganz normal einkaufen aber andererseits auch selber Modellbahnartikel anbieten. Am besten schauen Sie einmal vorbei und registrieren Sie sich, damit Sie diesen vollumfänglich nutzen können.Mehr Infos finden Sie in unserem Internetshop unter www.vinorailshop.ch.

Neu: SBB Re 460 SBB Zugbegleiter Märklin 37471.002

Preis CHF 398.00 (SBB-Personal: CHF 375.00)

Die Lok wirbt seit 27.11.2015 für die SBB Zugbegleiter.

Features der Re 460 Zugbegleiter:

- Hochwertige Lokomotive aus Metall
- Aufwendige und hochdetaillierte Bedruckung der Lok
- Umfangreiche Geräuschfunktionen
- Beleuchtung mit LED
- Loks mit Mfx Decoder

Die sehr schöne Gestaltung dieser Lokomotive und die eingeschränkte verfügbare Stückzahl ergeben ein wahres Sammlerstück für die Märklin Fans. Spezialpreis für das SBB Personal: Fr. 375.-. Bei der Bestellung bitte Ihre persönliche Mitgliedernummer unter Bemerkungen angeben. Zudem veranstaltet Märklin einen Wettbewerb für die SBB-Mitarbeiter, mit welchem eine Märklin Werksführung in Göppingen gewonnen werden kann. 15 Mitarbeiter der SBB besuchen das Märklin-Werk anlässlich der Produktion der Re 460. 

 

RhB Allegra - Kato Spur N

Analogmodell, Preis CHF 210.00 / digital: CHF 360.00

Das Modell ist für Spur N Schienen gebaut (nicht Nm), Befahrbarer Minimaler Radius: R150, 
Frontbeleuchtung in Fahrrichtung.

 

BLS Re 4/4 mit Wappen Steg & Bönigen & Frutigen
Arnold 2238 / 2239 / 2240 Spur N je CHF 200.00

Elektrolokomotive der BLS Re 4/4 mit Wappen Steg oder Bönigen, mit Einholmstromabnehmer und Scheibenrädern, Epoche V, 5-pol Motor mit Schwungmasse, alle Achsen angetrieben, mit der Fahrtrichtung wechselnde Spitzenbeleuchtung weiss 3/1, mit Norm-Digital-Schnittstelle.

 

VinoRail-Empfehlung für den Digitaleinstieg:
ECoS 50210
für CHF 799.00 - Neuheit 2017

ECoS 2.1 Zentrale, 6A mit Netzteil 15V-21V 150W.

Ein vollgrafikfähiges, beleuchtetes TFT-Display mit hervorragenden Kontrastwerten zeigt alle Informationen im Klartext an. Zur Bedienung steht ein berührungsempfindliches Touchpanel zur Verfügung, das Sie entweder mit Ihren Fingern oder dem mitgelieferten Stift bedienen können. Zusammen mit der wegweisenden, kinderleicht zu bedienenden Benutzeroberfläche erreicht die ECoS eine bisher nie gekannte Ergonomie: Alle Symbole und Schriften sind groß gezeichnet und klar gegliedert.

Was bietet Ihnen eine ECoS?

Mit einer ECoS-Zentrale erwerben Sie ein offenes System. Es ist auf größtmögliche Offenheit und Kompatibilität mit bestehenden Systemen und Normen ausgelegt worden.  ECoS unterstützt als Multiprotokollzentrale die Datenformate:

  • DCC mit RailCom® und RailComPlus® (bis zu 9999 Adressen, 128 Fahrstufen, 24 Funktionen)
  • Märklin® Motorola® (bis zu 255 Adressen, bis zu 8 Funktionen)
  • Selectrix® (Fahrbetrieb und Programmierung der Decoder)
  • M4 (mfx® kompatibel, mit automatischer Anmeldung der Loks)

Die ECoS ist somit die einzige Digitalzentrale,  die alle vier gebräuchlichen Digitalprotokolle bietet. Dies ist wichtig, damit Sie nahezu alle bereits vorhandenen Lokdecoder weiterverwenden können.

Mit ECoS können Sie Weichen und Magnetartikel steuern: Das grafische Weichenstellpult gewährt Ihnen Zugriff auf bis zu 1200 Weichen (DCC oder Motorola®-Format).

Mit ECoS können Sie Fahrwege anlegen und auslösen: Gruppieren Sie mehrere Weichen und Magnetartikel auf einfachste Weise vollgrafisch und schalten Sie diese gemeinsam.

Mit ECoS können Sie Pendelzüge steuern.

Zum Anschluss externer Digitalkomponenten ist jede ECoS mit dem ECoSlink, unseren  CAN-basierenden High-Speed Systembus ausgestattet. Jede ECoS-Zentrale bringt weiters einen Netzwerkanschluss für die Verbindung mit einem Computer mit.
Dank des in die ECoS integrierten Booster und des mitgelieferten Schaltnetzteils können Sie sofort loslegen! Mehr brauchen Sie nicht!

Für wen ist eine ECoS geeignet?

Im Grunde „passt“ eine ECoS immer:  Einsteiger, die eine einfach zu bedienende Zentrale suchen, werden sich sofort zurechtfinden: Das große grafische Display mit Touchpanel zeigt alle Informationen übersichtlich im Klartext an. Nie war der Umstieg auf Digital einfacher! Dabei ist ECoS für Gleich- und Wechselstrombahner und alle Spurweiten von N bis G gleichermaßen geeignet.

Modellbahner, die eine neue Digitalzentrale suchen, sind ebenfalls bei der ECoS richtig: Neben der Fahrstraßensteuerung und der Pendelzugsteuerung werden Sie die einfache Bedienung des Geräts und die umfangreichen Programmiermöglichkeiten für Decoder zu schätzen lernen.

Ihr bisheriges Digitalsystem (z.B. Märklin 6021®, Lenz Digital Plus®, ROCO®) können Sie hierbei an den Eingang des ECoSniffer anschließen und als Handregler weiterverwenden. Komfortabler wird es, wenn Sie von einer Loconet® Zentrale (z.B. Intellibox, Digitrax®) zur ECoS wechseln wollen: Der optionale L.Net converter bindet diese Geräte perfekt in die ECoS ein.

Digital-Zentrale Z21 CHF 450.00

Als Multiprotokollzentrale neuester Generation ist die Z21 das perfekte Steuersystem für alle digitalen Lokomotiven mit DCC- oder Motorola-Decoder – und die ideale Lösung für die Steuerung und Programmierung Ihrer Digitalkomponenten und Weichenstrassen.

Die Digitalzentrale Z21 verbindet Ihre Modellbahnanlage und Ihre digitalen Lokomotiven über ein WLAN mit Ihrem Smartphone oder Tablet-PC und den darauf installierten Steuer-Apps. So können Sie den Betrieb auf Ihrer Anlage einfach und bequem von jedem Android- oder Apple-Smartphone oder Tablet-PC aus steuern, wahlweise mit unserer Z21-Mobile-App oder einer unserer detailgetreuen Führerstand-Apps.

Die weiteren Highlights der Z21-Digitalzentrale

  • Das Plug&Play-Digitalsystem ist vollständig abwärtskompatibel zu allen multiMAUS-Modellen und zur Lokmaus 2 und verfügt standardmäßig über drei multiMAUS-Ports. So kann die ganze Familie mitspielen!
  • Ihre Loks werden automatisch erkannt und melden ihren Status über RailCom© an die Z21. So können Sie auch große Fahrzeugparks mit minimalem Aufwand pflegen – und aktuelle Statusmeldungen in den Steuer-Apps nutzen.
  • Software und Sound unserer ZIMO-Sound-Decoder lassen sich mit der Z21 jederzeit komfortabel über Ihr Smartphone updaten. So bleiben Ihre digitalen Lokomotiven stets auf der Höhe der Zeit.
  • Die Z21 unterstützt eine Vielzahl von Standardschnittstellen und Anschlussoptionen – ideal, wenn Sie Ihre Anlage kontinuierlich erweitern oder um neue Funktionen ergänzen möchten.
  • Upgrade für bereits vorhandene Digital-Anlagen durch Abwärtskompatibilität, z.B. multiMAUS
Im Lieferumfang enthalten: WLAN Router, leistungsfähiges Schaltnetzteil.

 

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!

VinoRail-Spezialangebot „Emmentalerstube“

mit H0-Modell von Fleischmann

Dieser ehemalige Zweitklasswagen wurde von der SBB 1918 als C4ü 86 mit Holzkasten beschafft. 1950 wurde er mit einem Stahlkasten versehen (C/B 9963, B 29-13 004). Der Nostalgiespeisewagen WR 503888-03801-8 Emmentaler­stube gehörte anfangs der ehemaligen Emmental-Burgdorf-Thun-Bahn (EBT). Nach seiner Ausmusterung wurde er 1978 von Mitgliedern der Eurovapor, jetzt Verein Historische Eisenbahn Emmental, übernommen. Diese richteten mit viel Liebe zum Detail eine gemütliche Stube ein. Viele Sonderfahrten für Hochzeitsgesellschaften und unzählige Firmenausflüge haben seither in diesem Wagen stattgefunden.

Preis: CHF 55.00


Technische Daten / Typenbezeichnung: WR 88-03 802 ehemals SBB C4ü 86 / B 9963 / B 29-13 004

Baujahr

1918 SIG

Umbau

1950 HW Zürich

Dienstgewicht

35 t

Leergewicht

32 t

Länge

19,86 m

Radstand total/Dg

15,8 m/2,5 m

Höchstgeschwindigkeit

100 km/h

Heimatdepot

Burgdorf

Eigentümer

VHE

Anzahl Sitzplätze

60

Heizung

elektrisch/Dampf

Batterie

36 V

    

Öffnungszeiten: Montag geschlossen, Dienstag bis Freitag 1400-1900 Uhr und Samstag 1000-1600 Uhr. Zusätzlich finden zwei bis drei Sonntagsverkäufe pro Jahr statt.